Programm 2014

„Life Needs Power“ – das Energieforum auf der Hannover Messe 2014 Ideen & Innovationen, Märkte & Meinungen, Themen & Trends rund um die Zukunft der Stromversorgung. Wie schreitet die Baustelle „Energiewende“ voran? Und was hat die Bundesregierung nach 100 Tagen Amtsantritt bisher bewegt? Ist eine Europäische Energiewende notwendig und umsetzbar? Wie sinnvoll ist die Stromerzeugung durch Offshore-Windenergie? Und inwieweit kann konventionelle Erzeugung unter Berücksichtigung der Versorgungssicherheit durch erneuerbare Energien ersetzt werden? Diese und weitere aktuelle Fragen rund um die Erzeugung, Speicherung, Übertragung, Verteilung und Nutzung von Strom diskutieren namhafte Experten aus der Industrie, der Energiewirtschaft, aus Wissenschaft, Forschung und Politik auf dem diesjährigen Energieforum „Life Needs Power“ der Hannover Messe 2014. Das Forum für Zukunftsenergien e. V., die Energietechnische Gesellschaft im VDE (ETG) und der ZVEI – Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e.V. sowie die Deutsche Messe AG und die EW Medien und Kongresse GmbH wünschen allen Besuchern und Mitwirkenden einen anregenden und ideenreichen Gedankenaustausch auf der Diskussionsplattform „Life Needs Power“ in Halle 12, Stand C06. Programm herunterladen (pdf, 2 MB)

Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag

Montag, 7. April 2014

Tagesmoderation: Dr. Annette Nietfeld (Geschäftsführerin des Forum für Zukunftsenergien e. V.)
10:00-10:20Offshore-Wind: Eine tragende Säule der Energiewende
Zeljko Barisic (Siemens)
10:30-11:30

Podiumsdiskussion

Offshore – Sinn oder Unsinn?
Moderation: Waldemar Oldenburger (Alstom)
Zeljko Barisic (Siemens), Dr. Holger Krawinkel (vzbv), Ronny Meyer (Windenergie Agentur Bremerhaven), Christoph Schulze Wischeler (TenneT Offshore)
11:30-11:50Marktintegration der erneuerbaren Energien – welcher Weg ist sinnvoll?
Dr. Hans-Peter Böhm (Siemens)
12:00-13:00

Podiumsdiskussion

Baustelle Energiewende – können neue Marktregeln helfen?
Moderation: Prof. Jochen Kreusel (ETG-VDE)
Dr. Hans-Peter Böhm (Siemens), Hildegard Müller (BDEW), Dr. Jürgen Tzschoppe (Statkraft), Harald Uphoff (BEE), Prof. Christoph Weber (Universität Duisburg-Essen)
13:00-13:20Innovationen in der Energiewirtschaft
Dr. Jörg Hermsmeier (EWE), im Gespräch mit Dr. Annette Nietfeld (Forum für Zukunftsenergien)
13:30-13:50Zukunft gestalten – Energiewende neu denken
Minister Garrelt Duin (Ministerium für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk des Landes NRW)
14:00-14:20

Keynote

Bilanz der Energiepolitik der ersten Wochen
Parlamentarische Staatssekretärin Brigitte Zypries (Bundesministerium für Wirtschaft und Energie)
14:30-15:30

Podiumsdiskussion

Gut 100 Tage im Amt – setzt die neue Bundesregierung die richtigen Impulse für die Weiterentwicklung der deutschen Energiewende?
Moderation: Jan-Peter Schwartz (Siemens)
Dr. Hermann Falk (BEE), Dr. Klaus Mittelbach (ZVEI), Dr. Michael Niese (WVM), Michael Wübbels (VKU)
15:30-15:50Globale Trends in der Energieversorgung
Dr. Carsten Rolle (BDI)
16:00-16:20Rohstoffpotenziale der Tiefsee
Dr. Volker Steinbach (Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe)
16:30–16:50Die Deutsche Rohstoffallianz – Neue Wege zur Bezugssicherung kritischer Rohstoffe für die Industrie
Dr. Dierk Paskert (Rohstoffallianz), im Gespräch mit Dr. Annette Nietfeld (Forum für Zukunftsenergien)
nach oben

Dienstag, 8. April 2014

Tagesmoderation: Harry Schubert (ZVEI - Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e.V.)
10:00-11:00

Panel discussion

Energy transition for Europe – Need or Illusion?
Moderation: Prof. Wolfgang Schröppel (ETG-VDE)
Dr. Rainer Bacher (Bacher Energie), Prof. Günther Brauner (TU Wien), Prof. Wil Kling (TU Eindhoven, Netherlands), Michel Matheu (EDF France), Prof. Victor Vaida (University of Oradea, Romania),
11:00-11:20Intelligentere Verteilnetze – Basis für eine erfolgreiche Energiewende
Bernd Schüpferling (Siemens)
11:30-11:50Der DC-Leistungsschalter ist da – wann kommt das DC-Overlay-Netz?
Dr. Thomas Benz (ABB)
12:00-13:00

Podiumsdiskussion

Energiesystem 2050 – zentral vs. dezentral
Moderation: Prof. Günther Brauner (TU Wien)
Dr. Stefan Bofinger (IWES), Prof. Bernd Engel (SMA), Dr. Tahir Kapetanovic (Austrian Power Grid), Dr. Rainer Saliger (Siemens), Dr. Ulrich Schwing (EnBW)
13:00-13:20Energiepolitik des Landes Niedersachsen
Minister Stefan Wenzel (Niedersächsisches Ministerium für Umwelt, Energie und Klimaschutz)
13:30-13:50Die Industriealisierung von Offshore-Windenergie im internationalen Kontext
Markus Rieck (Alstom)
14:00-14:20Die Zukunft von Gaskraftwerken in der Energiewende
Gero Meinecke (Siemens)
14:30-15:30

Podiumsdiskussion

Konventionelle Erzeugung – Bedarf, Innovationen, europäische Entwicklung
Moderation: Dr. Müller-Soares (BIZZ energy today)
Olaf Adermann (Vattenfall), Prof. Friedbert Pflüger (King’s College London), Dr. Christoph Löwer (Alstom), Matthias Zelinger (VDMA)
15:30-15:50Virtuelles Kraftwerk
Barbara Dörsam (Ventyx)
16:00–16:20Smarte Kommunikationsinfrastruktur
Dirk Brameier (EWE TEL)
16:30–16:50RiesLing – intelligente Automatisierung in der Sekundärverteilung
Christian Körner (Netze BW)
nach oben

Mittwoch, 9. April 2014

Tagesmoderation: Marco Sauer (ZVEI - Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e.V.)
10:00-11:00

Podiumsdiskussion

Smart Metering – Alleskönner oder teurer Spaß?
Moderation: Peter Zayer (Voltaris)
Ralf Hoffmann (Görlitz), Alexander Kleemann (BMWi), Prof. Michael Laskowski (RWE), Ingo Schönberg (PPC AG)
11:00-11:20Kompakte Systeme für HGÜ-Anwendungen
Dr. Denis Imamovic (Siemens)
11:30-11:50Erfahrungsberichte zum Einsatz des regelbaren Ortsnetztransformatoren
Dr. Thomas Weber (Schneider Electric)
12:00-13:00

Podiumsdiskussion

"CIGRE – Beschleunigte Lernkurven durch internationalen Erfahrungsaustausch für die Integration verteilter Erzeugung ins Energiesystem"
Moderation: Dr. Britta Buchholz (ABB)
Dr. Bernd Michael Buchholz (NTB Technoservice), Prof. Martin Braun (Fraunhofer IWES) [angefragt], Bernhard Fenn (HSE), Prof. Christine Schwaegerl (Hochschule Augsburg), Dr. Thomas Smolka (Maschinenfabrik Reinhausen)

13:00-13:20Zukunftsorientierte Regulierung der Verteilnetze
Dr. Thomas Benz (ABB)
13:30-13:50Smart Planning – drängende Anpassungen im Verteilnetz brauchen weitreichende Planungsgrundsätze
Dr. Thomas Benz (ABB)
14:00-14:20Erhöhung der Verfügbarkeit von Niederspannungsanlagen durch intelligente Schaltgeräte
Thomas Matschke (Schneider Electric)
14:30-15:30

Podiumsdiskussion

Offshore Wind Challenges: Where Can Dutch Solutions Contribute?
Eize de Vries (Moderation)
Theo de Lange (Van Oord), Henk van Vessem (IHC Hydrohammer), Ernst van Zuijlen (TKI Wind op Zee), Michiel Zaaijer (Delft University of Technology)
15:30-15:50Security Assessment and Stability Optimization (SASO) – eine neues System zur Unterstützung der Netzführung im Transportnetz
Gerhard Buchweitz (PSI)
16:00–16:20AC and DC - Extruded Power Cables for Highest Voltages
Raphael Görner (ABB)
16:30–16:5060 Jahre HVDC: Hochspannungs-Gleichstrom-Übertragung - weltweiter Rückblick der Entwicklung und Ausblick für Deutschland
Stefan Habild (ABB)
nach oben

Donnerstag, 10. April 2014

Tagesmoderation: Wolfgang Glaunsinger und Thomas Raphael (Energietechnische Gesellschaft im VDE)
10:00-10:2040 Millionen Verbraucher und Erzeuger – Chor oder Kakophonie?
Dr. Alexander Montebaur (E.ON)
10:30-11:30

Podiumsdiskussion

Smart Markets und Smart Grids – wer macht was?
Moderation: Prof. Jochen Kreusel (ETG-VDE)
Dr. Lars Athenhöfer (RWE), Dr. Britta Buchholz (ABB), Alexander Küppers (Statkraft), Dr. Alexander Montebaur (E.ON), Dr. Klaus von Sengbusch (50Hertz)
11:30-11:50Einsatzfelder für Energiespeicher – Nutzen für Netz und Kunden und Alternativen
Dr. Matthias Leuthold (RWTH Aachen)
12:00-13:00

Podiumsdiskussion

Speicherbedarf – ja oder nein? Unter welchen Bedingungen und zu welchen Zwecken?
Moderation: Dr. Martin Kleimaier (ETG-VDE)
Ralf Baudisch (Mitnetz Strom), Thomas Dederichs (BNetzA), Axel Grüneberg (TenneT TSO), Dr. Matthias Leuthold (RWTH Aachen), Dr. Oliver Weinmann (Vattenfall Europe Innovation)
13:00-13:20Autarkie vom Netz durch speichergestützte PV-Anlagen
Ingo Ernst (Schneider Electric)
13:30-13:50Life needs Power – Power needs Safety
Dr. Olaf Wollersheim (KIT)
14:00-14:20Strom im Wärmemarkt – was hat sich durch die erneuerbaren Energien verändert?
Dr. Serafin von Roon (Forschungsgesellschaft für Energiewirtschaft)
14:30-15:30

Podiumsdiskussion

Strom im Wärmemarkt - Neue Anwendungen für erneuerbaren Strom
Moderation: Dr. Martin Kleimaier (ETG-VDE)
Dr. Ingo Jeromin (Mainova), Werner Lutsch (AGFW), Dr. Ulrich Stiebel (Stiebel Eltron), Dr. Serafin von Roon (Forschungsgesellschaft für Energiewirtschaft), Dr. Norbert Verweyen (RWE Effizienz)
15:30-15:50HYPOS: Hydrogen Power Storage & Solutions in East Germany
Jörn-Heinrich Tobaben (Wirtschaftsinitiative für Mitteldeutschland)
16:00-16:20Arbeitgeber Stadtwerke
Jochen Westerholz (Stadtwerke Hannover), im Gespräch mit Dr. Annette Nietfeld (Forum für Zukunftsenergien)
16:30-16:50Self-healing Grid in MV Distribution Networks
Frank-Helmut Wehner (Schneider Electric)
nach oben

Freitag, 11. April 2014

Tagesmoderation: Sabine Schattke (VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e.V.)
10:30-10:50Smart Cities – Enabling the City of the Future
Martin Powell (Siemens)
11:00-12:00

Panel discussion

Citizen 3.0 – Smart Cities
Moderation: Dr. Rainer Speh (ETG-VDE)
Dr. Britta Buchholz (ABB), Prof. Raoul Bunschoten (TU Berlin), Sebastian Gölz (Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE), Christoph Meineke/Gemeinde Wennigsen, Martin Powell (Siemens), Ivelina Stoyanova (E.ON Energy Research Center, RWTH Aachen)
12:00-14:00LNP 2014 – Nach dem Spiel ist vor dem Spiel! Die wichtigsten Aspekte aus Life Needs Power 2014 zum Mitnehmen.
Prof. Jochen Kreusel (ETG-VDE), Dr. Annette Nietfeld (Forum für Zukunftsenergien), Dr. Christoph Löwer (Alstom), Jan-Peter Schwartz (Siemens)

nach oben