Programm 2018

„Life Needs Power“ – das Energieforum auf der Hannover Messe 2018

Programm Download

Ideen & Innovationen, Märkte & Meinungen, Themen & Trends rund um die Zukunft der Stromversorgung.

Versorgungssicherheit, Netzausbau, Sektorenkopplung, Flexibilität, Digitalisierung, neue Mobilitätskonzepte und Klimaschutz sind die Themen, die derzeit die Diskussionen um die zukünftige Energieversorgung prägen. Innovationen und neue Geschäftsmodelle sind dabei die Voraussetzungen für ein Gelingen der Energiewende.

Darüber und über die richtigen Weichenstellungen diskutieren wir auf dem Energieforum „Life Needs Power 2018“. Vom 23. bis zum 27. April 2018 werden in Halle 13, Stand D 30 die wesentlichen energiepolitischen Rahmenbedingungen und energiewirtschaftliche Herausforderungen erörtert sowie technologische Lösungen vorgestellt, die uns in den nächsten Jahren helfen werden, die Energieversorgung effizienter, sicherer, und umweltverträglicher zu machen.

Im Jahr 2017 hatte das Forum mehr als 2.800 Zuhörer!

 

Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag

 

Montag, 23. April 2018

Tagesmoderation Dr. Annette Nietfeld/Forum für Zukunftsenergien
10:00-10:20 LoRaWAN für smarte Infrastrukturen
Sebastian Stute/SmartMakers
10:30-10:50 Vom Umspannwerk zum Informationsknoten für die Netze der Zukunft
Marcus Giese/ABB
11:00-11:20 Gewerbe & Industrie: der Weg zu 100% Erneuerbaren Energien in der Stromversorgung
Dr. Britta Buchholz/ABB
11:30-11:50Kostensenkungspotentiale bei der Anbindung von Offshore-Windparks
Tim Meyerjürgens/TenneT
12:00-13:15

Podiumsdiskussion

Energiepolitische Schwerpunkte der neuen Bundesregierung
Moderation: Dr. Annette Nietfeld/Forum für Zukunftsenergien
Teilnehmer:
Axel Gedaschko/GdW
Sascha Müller-Kraenner/Deutsche Umwelthilfe
Dr. Carsten Rolle/BDI
Michael Wübbels/VKU
13:20-13:40 Das neue Energieforschungsprogramm des BMWi
Dr. Rodoula Tryfonidou/BMWi
13:40-14:40

Podiumsdiskussion

Welche Rahmenbedingungen brauchen Innovationen?
Moderation: Dr. Annette Nietfeld/Forum für Zukunftsenergien
Teilnehmer:
Dr. Michalis Agraniotis/Mitsubishi Hitachi Power Systems Europe
Dr. Markus Müller-Neumann/BASF
Dr. Rodoula Tryfonidou/BMWi
Dr. Christoph Zschocke/ÖKOTEC Energiemanagement
14:50-15:30Mexico’s Energy Transition
Pedro Joaquín Coldwell/Energieminister von Mexiko
15:40-16:10 Mexico’s New Energy World: Dynamics and Investment Opportunities
Josche Muth/German-Mexican Energy Partnership
16:10-16:30 Gleichspannung für Stromverteilnetze – Vision oder sinnvolle Option?
Marco Stieneker/ RWTH Aachen
16:30-17:00 Dynamische Netzkomponenten für dynamische Netze. Ist Mittelspannungsgleichstrom-Übertragung die Lösung?
Dr. Alexander Rentschler/Siemens
nach oben

Dienstag, 24. April 2018

Tagesmoderation: Thomas Raphael/VDE|ETG
10:00-10:20The role of smart and strong grids in Europe’s Energy transition
Prof. Jochen Kreusel/T&D-Europe
10:30-11:30

Podiumsdiskussion

Benchmarking Europe’s grids regarding their contribution to providing clean energy to all Europeans
Moderation:
Dr. Guillermo Amann/T&D Europe
Teilnehmer:
Antina Sander/Renewables Grid Initiative
Tomasz Jerzyniak/European Commission
Alban Joyeau/ENTSO-E
Prof. Jochen Kreusel/T&D Europe
Prof. Antonello Monti/RWTH Aachen University
Thorsten Gross/Avacon
11:30-11:50

Interview

Electricity Interconnection Targets
Prof. Jochen Kreusel/T&D Europe
speaking with Tomasz Jerzyniak/European Commission
12:00-12:20Automatisierte Systemführung im Übertragungsnetz - Assistenzsysteme zur Stabilitätserhöhung
Dr. Chris-Oliver Heyde/Siemens
12:30-12:50Grenzen des EOM bei wachsendem EE-Anteil im Stromsektor
Dr. Volkmar Pflug/Siemens
13:00-14:00

Podiumsdiskussion

Strommarkt nach dem „Clean Energy Package“
Oder warum der Energy Only Market keine Investitionen anreizt?

Moderation: Dr. Hans-Peter Böhm/ZVEI
Teilnehmer:
Dr. Stephan Krieger/BDEW
Frauke Thies/smarten
Dr. Volkmar Pflug/Siemens
Dr. Jens Perner/Frontier Economics
14:00-14:20Leistungselektronik für flexible Übertragungsnetze
Athanasios Krontiris/ABB
14:30-14:50Geschäftsmodelle mit Energiespeichern
Bernd Koch/Siemens AG
15:00-16:00

Podiumsdiskussion

Speicher – Retter des Energiesystems
Moderation:
Urban Windelen/BVES
Teilnehmer:
Werner Diwald/DWV
Heinrich Gärtner/GP JOULE
Bernd Koch/Siemens AG
Johannes Umbach/TenneT
16:00-16:20The role of energy storage in the transformation of power grids
Panagiotis Stamoulis/Fluence Energy
16:30-16:50Digi4E – Märkte für die Digitalisierung entwickeln
Philipp Richard/dena
nach oben

Mittwoch, 25. April 2018

Tagesmoderation: Dr. Hans-Peter Böhm/Siemens
10:00-10:15Die digitale Mobilitätsrevolution
Thomas Kreher/inno2grid
10:15-10:30Die Maritime Energiewende - wie gelingt der Wandel zu einer emissionsfreien Schifffahrt?
Peter Müller-Baum/VDMA Motoren und Systeme
10:30-10:45Laden ganz nach Bedarf – emissionsfreier ÖPNV mit Elektrobussen
Valentin Holz/ABB
10:45-11:00Elektromobilität im Schwerlastverkehr
Daniel Müller/Siemens
11:00-11:15Electric Flight – Vision or Reality?
Prof. Josef Kallo/DLR
11:15-11:30Elektromobilität und andere alternative Antriebskonzepte
Thorsten Herbert/NOW
11:30-12:30

Podiumsdiskussion

Elektromobilität und andere alternative Antriebskonzepte – wer die Wahl hat, hat die Qual
Moderation:
Prof. Werner Brinker/Forum für Zukunftsenergien
Teilnehmer:
Thomas Böhm/VDIK
Prof. Dirk Engelhardt/BGL
Dirk Claussen/Mineralölwirtschaftsverband
Dr. Timm Kehler/Zukunft ERDGAS
Andreas Pfeiffer/E.ON Solutions
12:30-12:50E-Mobility and Virtual Power Pools
Dr. Sleman Saliba, ABB
13:00-13:20Elektrische Bahnen als Chance für die Energiewende?
Dr. Carsten Söffker/ALSTOM Transport Deutschland und Prof. Arnd Stephan/TU Dresden
13:30-13:50Sektorenkopplung – vier Infrastrukturen, eine optimale Lösung
Dr. Klaus Pfeiffer/ Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg
14:00-15:00

Podiumsdiskussion

Sektorkopplung – welche Ausgestaltung hilft bei der Energiewende?
Moderation:
Robert Kammel/VDMA Forum Energie
Teilnehmer:
Dr. Ireneusz Pyc/Siemens
Paul Röger/inno2grid
Alf-Henryk Wulf/GE Power
Dr. Klaus Pfeiffer/ Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg
15:00-15:20Coupling of power, fuels, chemicals: perspective for green e-methanol production
Dr. Ireneusz Pyc/Siemens
15:30-15:50Mehrdimensionalität in der Sektorkopplung: Schlüsselfaktor für ein smartes, effizientes Energiesystem
Alf-Henryk Wulf/GE Power
16:00-16:20Intelligente Multimodale Energiesysteme
Karsten Rieck/Siemens
16:30-17:00Flexibilität mit höchster Effizienz – Gasmotoren für dezentrale Sektorkopplung
Joachim Rutschmann/Siemens
nach oben

Donnerstag, 26. April 2018

Tagesmoderation: Marco Sauer/ZVEI
10:00-10:20Welchen Renovierungsbedarf hat das EEG?
Jens Vollprecht/Becker Büttner Held

10:30-11:30

Interview

Wettbewerbliche Ausschreibungen – machen sie das EEG überflüssig?
Moderation:
Dr. Annette Nietfeld/Forum für Zukunftsenergien
Teilnehmer:
Bernhard Strohmayer/BEE
Stefan Thimm/BDEW
11:30-11:50Innovationen im Übertragungsnetz: Die Systemführung der Zukunft
Prof. Matthias Luther/ Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
12:00-12:20Innovative Technologien im Übertragungsnetz
Dr. Simon Konzelmann/ TenneT
12:30-12:50Kopernikus-Projekt ENSURE
Dr. Sascha Altschäffl/TenneT
13:00-13:20SINTEG- Schaufenster Intelligente Energie
Boris Safner/Forschungszentrum Jülich
13:30-13:50Energiewirtschaftliche Digitalisierung im Gesamtbild
Dr. Rolf Apel/Siemens
14:00-15:00

Podiumsdiskussion

Digitalisierung und Flexibilitätsnutzung im Verteilnetz
Moderation:
Dr. Kristina Bognar/Schneider Electric
Teilnehmer:
Dr. Rolf Apel/Siemens
Steffen Voth/Stromnetz Berlin
Dr. Maik Wiesweg/BNetzA
15:00-15:20Flex2Market – Regionale Flexibilitätsmärkte entlasten das Verteilnetz
Prof. Markus Zdrallek/ Bergische Universität Wuppertal
15:30-15:50Selbstlernende digitale Areale
Josef Karl/Schneider Electric
16:00-16:20Cyberangriffe, Ausfälle und Innentäter – Anomalieerkennung im Netzwerk von Energieunternehmen
Dr. Frank Stummer/Rhebo
16:30-17:30„Junges Forum trifft alte Hasen“ ‒ Mobilität der Zukunft
Moderation: Florian Schäfer und Florian Rewald/VDE YoungProfessionals

Herr Markus Tesar, Karlsruher Institut für Technologie (KIT), präsentiert Ergebnisse seiner Forschungsarbeiten zur „Auslegungsmethodik für die Elektrifizierung von Buslinien“ und diskutiert mit Herrn Dr.-Ing. Andreas Breuer, innogy und Mitglied des VDE|ETG-Vorstands sowie mit den Zuhörern.
nach oben

Freitag, 27. April 2018

Tagesmoderation: Sabine Schattke/VDE
10:00-10:20Sicherheit geht vor! Wie sicher sind kritische Infrastrukturen vor Cyber-Angriffen?
Dr. Ragnar Schierholz/ ABB
10:30-10:50IT-Security aus Netzplanungssicht
Dr. Thomas Weber/Schneider Electric
11:00-11:20Alternative Isolierflüssigkeiten –Natürliche Ester für einen flexiblen Energiebedarf
Mark-Andre Thelen/Cargill Deutschland
11:30-11:503D-Druck – höchste Energieeffizienz durch additive Herstellung
Toni Schneider/Schneider Electric
12:00-12:20Blockchain in the Energy Sector
Lucas Hänke de Cansino/inno2grid
nach oben